So geht Gemeinschaftsschule

Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule finden Sie unter:
Gemeinschaftsschule Baden Württemberg

Quintessenz-Brass spielt Kinderoper „Hänsel und Gretel“

Quintessenz-Brass spielt Kinderoper „Hänsel und Gretel“

Engelbert Humperdincks spätromantisches Werk zählt sicherlich zu den bekanntesten Kinderopern, die je geschrieben wurden. Das Kinderkonzert findet in der Alemannenhalle in Mönchweiler am Freitag, den 24.05.2019 um 16:30 Uhr statt.

Engelbert Humperdincks spätromantisches Werk zählt sicherlich zu den bekanntesten Kinderopern, die je geschrieben wurden.
Die Handlung des Märchenspiels ist allgemein bekannt. Viele vom Komponisten verwendete Melodien wie z.B. „Ein Männlein steht im Walde“ oder „Suse liebe Suse“ waren bereits bei der Entstehung der Oper Volkslieder oder sind es aber inzwischen, wie etwa der „Abendsegen“, geworden.
Sicherlich außergewöhnlich ist die Besetzung, mit der das Werk präsentiert wird:
9 Blechbläser! Neben Quintessenz-Brass und ehemaligen Mitspielern des Ensembles spielt auch Kathryn Cheney von EUROBRASS mit.
Sprecherin ist Rebekka Ruth.
Unter der Leitung von Frau Lindner studierte die Kasse 3/4a der Gemeinschaftsschule Mönchweiler Texte, Gesang und Tänze ein – sogar ein eigenes Bühnenbild wurde aufwändig entworfen.
Ein Opernnachmittag für jung und alt!
Das Kinderkonzert findet in der Alemannenhalle in Mönchweiler am Freitag, den 24.05.2019 um 16:30 Uhr statt.

Gemeinschaftsschule Mönchweiler | Innerdorf 11 | 78087 Mönchweiler | 07721/71896 | nfgms-mnchwlrd

 footer
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen