So geht Gemeinschaftsschule

Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule finden Sie unter:
Gemeinschaftsschule Baden Württemberg

Mit einer weißen Rose Danke sagen

10.10.2019

Emotionen pur in der Gemeinschaftsschule : Schüler bedanken sich bei ihren Lehrkräften für deren Arbeit – hier Katharina Schätzle. Foto: Hettich-Marull Foto: Schwarzwälder Bote

Am Samstag war Weltlehrertag. Von den meisten wahrscheinlich unbeachtet, löste dieser am Dienstag an der Gemeinschaftsschule rege Betriebsamkeit aus. Elternvertreter und Klassensprecher hatten sich mit der Schulleitung zusammengesetzt und einen "geheimen Schlachtplan" entworfen. Nachfeiern wollte man diesen Tag und den Lehrkräften für ihren unermüdlichen Einsatz Danke sagen.

Die Lehrkräfte wurde aufgefordert, mit ihren Schülern die Schule zu verlassen. Treffpunkt: Schulhof. Grund: "Wir wollten einfach mal Danke sagen!" Und so standen Lehrer und Schüler beisammen und genossen sichtlich die Dankesworte der Klassensprecher.
Der Elternbeiratsvorsitzende Hans-Joachim Herms und Elternvertreterin Tatjana Weber-Oberföll schlossen sich dem Dank an. Eine "Haustradition" soll es werden, den Pädagogen in passendem Rahmen Danke zu sagen. "Ohne gute Lehrer keine gute Schule", bemerkte Schulleiterin Susanne Meßmer. Für die Pädagogen war es eine große Überraschung – und eine, die ihnen viel Freude bereitete. Motivation, Geduld, Ruhe, Gelassenheit, Zuhören können, witzig und cool – die Prädikate waren vielschichtig und ernst gemeint.
Mit einer weißen Rose als sichtbares Zeichen der Wertschätzung ging es für die Lehrkräfte zu einem vorbereiteten Imbiss ins Lehrerzimmer – und danach entspannt in die nächsten Unterrichtsstunden.

Gemeinschaftsschule Mönchweiler | Innerdorf 11 | 78087 Mönchweiler | 07721/71896 | nfgms-mnchwlrd

 footer
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen